Private Banking Lichtenberg

Privatissimo. Frühling.

7. Mai 2018

Unter dem Motto: Die Irrationalität der Anleger – wie unsere Emotionen die Geldveranlagung steuern, stand der Abend am 02. Mai 2018 im Veranstaltungszentrum Gramaphon in Gramastetten.

Handeln Anleger rational oder werden sie von ihren Emotionen gesteuert?
Welche Empfehlungen sind aus psychologischer Sicht sinnvoll?
Wie können Anleger besser mit Risiken, Stress und Ängsten umgehen?

Diese und viele weitere Fragestellungen beleuchtete der Vortragende des Abends, Univ. Prof. Dr. Teodoro D. Cocca. Dr. Cocca ist u.a. als Professor für Asset und Wealth Management an der Johannes Kepler Universität Linz sowie als assoziierter Professor für Banking am renommierten Swiss Finance Institut in Zürich tätig. Seit April 2011 ist er Mitglied des Verwaltungsrates der Privat-Bank in Vaduz.

Im Anschluss an die Ausführungen von Hr. Dr. Cocca holte Moderator David Lackner auch die Meinungen zum Thema von Herrn Günter Weinberger, Stellvertreter der KEPLER KAG und Vorstand der Raiffeisenbank Gramastetten-Herzogsdorf Dir. Willi Danninger, im Interview ein.

„Wir freuen uns, einen so renommierten Referenten wie Dr. Cocca für unseren Themenabend gewonnen zu haben, um damit unseren Kunden einen entsprechenden Mehrwert bieten zu können“, so Christian Köppl, MBA, EFA®. Die Spezialisten im PRIVATE BANKING LICHTENBERG stehen Ihnen als kompetente Ansprechpartner jederzeit gerne zur Verfügung!

Den perfekten Ausklang des Abends ermöglichten stimmungsvolle Musik von Hans-Peter Gratz und einem kulinarisch ausgezeichneten Flying Buffet, zubereitet und serviert vom Team des Gramaphons.


Fotogalerie der Veranstaltung:
GALERIE

Kategorien: